Andenken
Shops
Ausstellungen

Außergewöhnliche Ausstellungen und Museen laden Menschen ein, sich zu erinnern. MUSON entwickelt, gestaltet und produziert diese Erinnerungen.

Als ganzheitlich denkender und kompetenter Dienstleister konzipiert und realisiert MUSON auf Wunsch auch ganze Ausstellungen oder Museen.

MUSON schafft Erinnerungen.

Bei MUSON denken und behandeln wir Erinnerungen neu. Wir sind kreativ, vergessen aber auch die ökonomische Seite nicht. Erinnerungen müssen sich lohnen: für den Käufer und den Verkäufer.

MUSON konzentriert sich auf touristische Attraktionen wie Museen, Ausstellungen, historische Orte oder Volksfeste, die 200.000 oder mehr Besucher jährlich zählen.

Joris Buiks Art Director
Joris Buiks
Art Director

Der Ingenieur der Fernmelde- und Elektrotechnik erwarb an der Kunsthochschule St. Joost in Breda (Niederlande) auch einen Bachelor of Design. Danach folgten Stationen als Kreativdirektor für ein Berliner Verlagshaus und eine Digitalagentur. Vor MUSON war er für Kunden wie das DDR Museum, die Warner Music Group, BMW und Mini kreativ.
 

„In diesem großartigen Team lässt sich richtig gut arbeiten!“

Matthias Kaminsky Kreativdirektor
Matthias Kaminsky
Kreativdirektor

Matthias Kaminsky ist als Creative Director verantwortlich für die Innenarchitektur und die Erlebniswelten in den Museen und Museums-Shops. Er entwickelt sowohl ganze Ausstellungen als auch einzelne Produkte. Kaminsky leitet auch die Gestaltung von Marken, Kampagnen und Produktwelten. Der gelernte Mechatroniker ist mit den gestalterischen Möglichkeiten durch den Maschinenbau sowie die Elektro- und Informationstechnik bestens vertraut. Sein Gespür für Außergewöhnliches und Innovatives, seine unangepasste Kreativität nutzten bereits DIE ZEIT, Schalke 04 und Angela Merkel genauso wie Microsoft, BMW oder Samsung. DJ ist er manchmal auch noch.
 

„Kampf dem Nippes!“

 

 

Quirin Graf Adelmann Geschäftsführer
Quirin Graf Adelmann
Geschäftsführer

Der Jurist mit dem analytischen Blick auf Finanzen und rechtliche Angelegenheiten ist der unternehmerische Kopf bei MUSON. Graf Adelmann betreibt auch erfolgreich andere großen Unternehmungen: seine Schwerpunkte liegen in den Segmenten Automobil, Kultur und Immobilien. Die größten Musikerhäuser in Europa mit Proberäumen für 1.000 Musiker, das DDR Museum mit 600.000 Besuchern jährlich oder die 2018 eröffnete Dauerausstellung nineties.berlin sind Leuchttürme seines unternehmerischen Engagements in Kunst und Kultur. Graf Adelmann beschäftigt rund 700 Mitarbeiter/-innen in seinen mehr als 20 Unternehmen.
 

„Ich brenne für MUSON, denn wir professionalisieren einen Massenmarkt, der keine eigenen Ideen mehr hat.“

Aline von Godin Einkaufsleiterin
Aline von Godin
Einkaufsleiterin

Seit der Gründung von MUSON verantwortet sie den Einkauf und das Lieferantenmanagement. Die Betriebswirtschaftlerin weiß seit ihrer Tätigkeit für Telefonica Germany, worauf es im Ein- und Verkauf ankommt. Seit 2015 leitet sie zudem den größten Proberaumkomplex in Europa mit Kapazitäten für über 1.000 Musiker. www.arttraktiv.de
 

„MUSON ist einfach gut und macht mir Spaß: hier gibt es eine junge, bunte, schillernde, poppige Kollegentruppe und viel Freiheit für Kreativität.“

Tina Korbmacher Verkaufsleiterin
Tina Korbmacher
Verkaufsleiterin

Die Volkswirtschaftlerin ist verantwortlich für den Vertrieb und die Akquisitionen, die Kundenbetreuung sowie die Inbetriebnahme neuer Museums-Shops. Als Kauffrau für Werbung und Marketing entwickelt Tina Korbmacher die passgenauen Sortiments- und Flächenkonzepte für MUSON. Ihre Erfahrung für vertriebliche Themen nutzten zuvor Großkunden wie das KaDeWe, Kaufhof oder Lagardere.
 

„Bei uns passen Sortiment und Ausstellung immer zusammen. Das findet man aktuell in keinem anderen Museums-Shop. Es macht einfach Spaß, mit einem so dynamischenTeam gemeinsam dafür zu arbeiten.“

Florian Löhlein Geschäftsführer
Florian Löhlein
Geschäftsführer

Der Wirtschaftswissenschaftler ist für das Personal, die Finanzen, das Controlling und die Betriebssteuerung verantwortlich. Lange Zeit war er im Gesundheitssektor tätig: Er leitete, kaufte und sanierte Kliniken vor allem durch die Implementierung digitaler Strategien.
 

„Man muss MUSON mögen, weil hier Menschen arbeiten, die Erinnerungen erlebbar machen und lange lebendig halten.“

Jacobo Kywi Head of Operations
Jacobo Kywi
Head of Operations

Seit 2013 ist Jacobo Kywi im DDR Museum für die Konzeption und den Einkauf von Sortimenten verantwortlich. Seit dem Start von MUSON fallen die neuen Standorte ebenfalls in seine Verantwortung. Er ist in seiner Funktion für das Product-Scouting und -Testing sowie die Logistik verantwortlich. Jacobo Kywi ist in Lateinamerika aufgewachsen und hat in den USA das studiert, was er jetzt perfekt nutzen kann: Finanzen, Wirtschaft und Werbekommunikation.
 

"Bei MUSON ist kein Tag wie der andere. Das macht mir Spaß und motiviert jeden Tag aufs Neue."

Nikolaus von Taysen Geschäftsführer
Nikolaus von Taysen
Geschäftsführer

Nikolaus ist Unternehmer mit einem breiten Spektrum an Aktivitäten in den Bereichen Handel, Unterhaltung, Medien und Internet. Als Gründer von BavaRoi, Promilla und Muson bringt er insbesondere seine Erfahrungen in den Bereichen Souvenir, Veranstaltungen und Infotainment ein.

 

Kreativ arbeiten. 

Bei MUSON arbeiten Menschen, die sich durch Kompetenz und Motivation auszeichnen. Mehrsprachig, hervorragend ausgebildet, kundenfokussiert. Unsere Mitarbeiter erfüllen auch außergewöhnliche Wünsche, denn der Erfolg von MUSON beruht auf dem Faktor Mensch. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir Frauen und Männer, die MUSON mit Kreativität, Zuverlässigkeit und Tatkraft noch erfolgreicher machen möchten.

Mehr

Aktuell suchen wir Mitarbeiter/-innen für:

Ausstellung

Wir bieten spannende Jobs - in unserem Team, in Voll- und Teilzeit in unserer Ausstellung nineties.berlin

  • Du liebst Menschen, Shops, Ausstellungen & Nineties?
  • Kunden*innen beraten bei Ausstellungstickets und Shopartikel sind Dein Ding?
  • Du suchst einen Job mit Aufstiegschancen?
  • Du willst Spaß und Energie spüren?
  • Du hast Lust auf ein cooles & dynamisches Team?
  • Du bist kommunikativ und serviceorientiert?

Dann bist Du bei nineties.berlin genau richtig! Wir suchen Kolleg*innen als Mitarbeiter*innen in unserer Ausstellung und in unserem Shop.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Verkauf

Wir bieten spannende Jobs - in unserem Team, in Voll- und Teilzeit in unserer Ausstellung nineties.berlin

  • Du liebst Menschen, Shops, Ausstellungen & Nineties?
  • Kunden*innen beraten bei Shopartikel und den Shop perfekt strukturieren sind Dein Ding?
  • Du suchst einen Job mit Aufstiegschancen?
  • Du willst Spaß und Energie spüren?
  • Du hast Lust auf ein cooles & dynamisches Team?
  • Du bist kommunikativ und serviceorientiert?

Dann bist Du bei nineties.berlin genau richtig! Wir suchen Kolleg*innen als Mitarbeiter*innen in unserem Shop und in der Ausstellung.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Sind Sie neugierig geworden? Sind Sie überzeugt, dass Sie uns helfen können, noch besser zu werden? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung gerne digital an uns.

Ein übersichtliches PDF mit Ihrem CV (max. 5 MB) reicht uns. Bei Rückfragen können Sie uns auch anrufen.

Florian Löhlein
M +49 (0)176 7289 0886, synnnanesnnnzhfba.pbz

Tina Korbmacher
M +49 (0)163 8681 438, gxnnnanesnnnzhfba.pbz

Touristische Attraktionen wecken bei Menschen das Verlangen, ein wertvolles Erinnerungsstück zu erwerben. Oft wird dieser Anspruch durch billige Massenware verhindert.

Wertvolle Erinnerungen benötigen Inszenierungen und Räume, die das Erlebnis retrospektiv erfahrbar machen. Erinnerungen, deren Wert in allen Kulturen verstanden wird, denn:

Erinnerungen sind kostbar.

Mehr

MUSON wird genau diesen Anforderungen gerecht:

• mit Ausstellungs-Inszenierungen, in denen sich Menschen aus allen Kontinenten mit gemeinsamen Interessen und großer Neugier begegnen,        

• mit besonderen, hochwertigen Erinnerungen, die den besuchten Ort widerspiegeln wie auch den Ansprüchen des Besuchers genügen und 

• mit Museums-Shops, die das Besondere eines Museums mit dem Sortiment an Erinnerungen verbinden. 

 

Kreation,
Produktion, Verkauf. 

Wir entwickeln, gestalten und produzieren wertvolle Erinnerungen. Mit überraschenden, innovativen und hochwertigen Kreationen inszenieren wir gleichzeitig bedeutende Themen: in exklusiven Ausstellungen genauso wie in individuell konzipierten Museums-Shops.

 

Erinnerungen sind besonders.

In ihrer Einzigartigkeit werden sie erst wertvoll, denn sie sind etwas ganz Besonderes. Jeder Standort hat seine eigenen Erinnerungen. Sie überraschen mit Optik, Haptik und Verarbeitung. Unsere Andenken machen nicht nur Sinn, sondern auch Spaß. Sie sind zum Anfassen, zum Spielen, zum Lesen und Lachen, zum Anziehen und Tragen. Oder einfach zum Hinstellen und Ansehen. Mit unseren Andenken werden Sehnsüchte wach.

Mehr

Unsere Erinnerungen haben Stil und sind begehrt. Wer sie kauft, ist stolz darauf. Sie lassen Kunst und Geschichte aufleben, machen Erlebnisse lebendig. Von kleinen Schätzen über Raritäten bis hin zu echten Hinguckern. Hochwertig und dauerhaft.
 

WIR ENTWICKELN IHRE ERINNERUNGEN.

Unser Fokus liegt auf der Entwicklung individueller ErinnerungenZehn kreative Geister arbeiten täglich daran, Künstler beteiligen sich mit wertvollen Sichtweisen exklusiv für uns.

Andere wiederum sind Scouts für überraschende und überzeugende Produkte. Dazu recherchieren wir ausnahmslos bei exzellenten Lieferanten. Wird unser Qualitätsanspruch nicht erfüllt, produzieren wir selbst.

Unsere Produkte werden ausschließlich als white label geliefert. Jede Erinnerung trägt das Label des jeweiligen Standorts oder Shops. So werden Erinnerungen wertvoll und einmalig. Die beste Alternative zu billigen Mitbringseln.

 

Museums-Shops als Gewinn.

Bei der Konzeption von Museums-Shops setzen wir uns detailliert mit Standort, Thema und Besuchern auseinander. Ein Shop hat nur dann eine Daseinsberechtigung, wenn er ökonomischen Erfolg bringt.

DDR Museum
nineties.berlin
Checkpoint Charlie
Oktoberfest München

Mehr

Spannend und unverzichtbar: die Analyse. Dabei geht es um Besucher- und Käuferpotentiale, die Sortimentsanalyse, das Themenspektrum, die Lenkung der Besucherströme und die Konversionsraten. Damit können wir gestalten: einen neuen Museums-Shop oder die Optimierung des bestehenden Shops.
 

EINZIGARTIGE SHOPS                                  

Jeder MUSON-Shop ist ein Unikat. Er passt immer zu seinem Standort und Thema. In unseren Shops kann der Kunde die Eindrücke und Erlebnisse seines Museumbesuchs vervollständigen und ergänzen. Der Kauf einer Erinnerung hält den Besuch lebendig.

Einrichtung und Warenpräsentation sind stimmig, die Atmosphäre ist entspannt und angenehm. Museums-Shops werden entweder von MUSON betrieben oder in Kooperation mit den Eigentümern des jeweiligen Standorts gemanagt.

 

DDR Museum

Angebot: Unikate, Kleidung, Souvenirs, Spiele mit DDR-Bezug, große Literatur-Auswahl zum Thema und ganz besondere Berlin-Souvenirs

Zurück zu Übersichtseite „Shops”

Mehr

Standort: Am Berliner Dom. Im Shop beenden die Besucher Ihre Tour durch das Museum. Der Shop kann auch über einen Außeneingang unabhängig vom Museum betreten werden. Etwa 600.000 Besucher kamen 2017 ins DDR-Museum.

Eröffnung: 2015

Shop-Steuerung (Beispiele): 2016 Umbau von Ausstellung und Shop; 2017 eigene Produkte, neue Produktlinien und neues Wege- und Lichtkonzept; 2018 Individualisierte Produktwelten, Personal-Weiterbildung, Schwundminimierung und Weiterentwicklung des Controllings

Konversionsrate: 17%

Entwicklung 2015 > 2018: Umsatz je Besucher +550%,
Warenkorbgröße +380%

 

nineties.berlin

Angebot: Kleidung, Literatur und Musik aus dem legendären Berlin der 90er-Jahre, die das Lebensgefühl kurz nach dem Mauerfall widerspiegeln und den Mythos Berlin transportieren

Zurück zu Übersichtseite „Shops”

Mehr

Standort: „Der Eingang zur Vergangenheit liegt im Hinterhaus eines alten Industriekomplexes, mitten im touristischen Zentrum Berlins: Vor der Tür karren Doppeldeckerbusse Besucher zum Alexanderplatz. Drinnen bebt der Boden von Bässen. Über die Wände flimmern Bilder von Mauerbrocken, Trabi-Schlangen, Baukränen am Reichstag, Hausbesetzern im Bergmannkiez. Aber auch Schnappschüsse von Breakdancern, von Bands, die zwischen bröckelnden Hausfassaden proben“, so spiegel-online am 4. August 2018 über die Ausstellung nineties.berlin. Shop und Ausstellung werden vom gleichen Team betreut.

Eröffnung: August 2018

Konversionsrate: 13%

Entwicklung: in den ersten Monaten seit der Eröffnung bis zu 800 Besucher täglich

 

Checkpoint Charlie

Angebot: Unikate, Kleidung, Literatur und Souvenirs, die das geteilte Berlin thematisieren

Zurück zu Übersichtseite „Shops”

Mehr

Standort: zwei Museums-Shops westlich des ehemaligen Grenzübergangs. Durch den Ausstellungsshop verlässt der Besucher das Mauermuseum, der Eingangsshop neben dem Museumseingang ist auch für Passanten zugängig.

Übernahme: 2015

Shop-Steuerung (Beispiele): 2015 Umbau und Renovierung des Shops, Start der Eigenproduktion; 2016 Erhöhung der Wertigkeit der Artikel, Bündelung von Produkten sowie Prozessoptimierung in der Zusammenarbeit mit dem Museum; 2018 Besucherstrom-Analysen, Personal-Weiterbildung und Weiterentwicklung des Controllings

Konversionsrate: 16%

Entwicklung 2015 > 2018: Umsatz je Besucher +485%,
Warenkorbgröße +362%

 

Oktoberfest München

Die BavaRoi verknüpft seit 1998 auf authentische und originelle Weise traditionelles bayerisches Brauchtum mit moderner Lebensart und produziert hochwertige und stilvolle bayerische Erinnerungen und Accessoires. 

Heute hat BavaRoi Standorte in München, Berlin und Hong Kong. Die MUSON ist Gesellschafter der BavaRoi.

 

Zurück zu Übersichtseite „Shops”

Referenzen

Unser Kreativteam analysiert Istzustand und Sollzustand, entwickelt eine individuelle Strategie und begleitet den Shop von der Konzeption bis zur Umsetzung. Das Konzept wird passgenau auf die Art und den Anspruch des Museums sowie die Zielgruppe und die architektonischen Besonderheiten vor Ort erstellt.
 

DEUTSCHES MUSEUM MÜNCHEN
Aufgabenstellung: Inbetriebnahme von fünf Museums-Shops mit Gastronomie, Aufbau und Betrieb eines Online-Shops, Entwicklung und Produktion von Merchandising-Artikeln, Aufbau und Entwicklung weiterer Vertriebswege

 

ausstellungen, die anziehen.

 

Ob Architektur, Multimedia oder IT: unsere Ausstellungen konzipieren und realisieren wir auf international herausragendem Niveau. Die heute Nachrichten des ZDF berichten darüber.

Mehr

MUSON: wir beraten und setzen um!

Zum Beispiel mit dem exklusiv für nineties.berlin entwickelten Guide Bot, der den Besuchern zusätzlich zur Ausstellung und den Installationen über 200 deutsche und englische Informationstexte auf dem Smartphone zugänglich macht. Einfach erweiterbar um jede Sprache der Welt. So setzen die Besucher ihre Schwerpunkte selbst und entdecken die Ausstellung nach ihren Interessen. Kostenfrei über unser Gratis-WLAN.

600.000 Besucher jährlich im DDR-Museum geben uns Recht. Und die enorme Resonanz auf unsere jüngste Ausstellung nineties.berlin beweist einmal mehr das außerordentliche Potential von MUSON.

Süddeutsche Zeitung zur Ausstellungseröffnung
Morgenmagazin am 3.8.2018

 

Muson für Sie?

Dann sollten wir miteinander reden. Lernen Sie uns kennen.
In Berlin und anderswo.


MUSON GmbH
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin

Geschäftsführung: Quirin Graf Adelmann,
Nikolaus von Taysen, Florian Löhlein
M.+49 (0)176 7289 0886, synnnanesnnnzhfba.pbz

Leitung Vertrieb: Tina Korbmacher
M.+49 (0)163 8681 438, gxnnnanesnnnzhfba.pbz

Impressum

MUSON GmbH
Quirin Graf Adelmann v.A. (Geschäftsführer)
Nikolaus von Taysen (Geschäftsführer)
Florian Löhlein (Geschäftsführer)
Mohrenstraße 30
10117 Berlin

T. +49 (0)30 212223327
F. +49 (0)30 212223329
M.+49 (0)176 7289 0886
znvynnnanesnnnzhfba.pbz

USt-ID: DE317860018
Finanzamt für Körperschaften IV Berlin


Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Programmierung: Dung Marketing GmbH & Co. KG
Hosting: Dung Marketing

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

HINWEIS ZUR VERANTWORTLICHEN STELLE

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

MUSON GmbH
Quirin Graf Adelmann v. A. (Geschäftsführer)
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin

T. +49 (0)30 212223327
F. +49 (0)30 212223329
M.+49 (0)176 7289 0886
znvynnnanesnnnzhfba.pbz

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.Ä.) entscheidet.

 

DATENERFASSUNG AUF UNSERER WEBSITE

Server-LOG-Daten

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Aufgerufene URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • anonymisierte IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art.6 Abs.1 lit. fDSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

PLUGINS UND TOOLS

YOUTUBE

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.